Stückeläckerweg 2a, 69168 Wiesloch
TEL 06222 - 30 464 - 0
Stückeläckerweg 2a
69168 Wiesloch
Tel 06222 - 30 464 - 0

Implantation

Der Behandlungsablauf

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die einzelnen Schritte einer Implantatbehandlung in unserer Praxis geben.

 

1. Schritt: Persönliche Beratung und detaillierte Diagnose

Den Anfang einer Implantation bildet selbstverständlich ein ausführliches und persönliches Beratungsgespräch. Im Anschluss folgen eine umfassende Untersuchung und Diagnostik, für die wir hochmoderne Computertechnologie wie z. B. die strahlungsarme 3D-Röntgendiagnostik einsetzen. Dies liefert uns eine aussagekräftige Basis, um gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten besprechen und dann auch einen individuellen Behandlungsplan einschließlich der Kosten aufstellen zu können. So können Sie sich bereits im Vorfeld auf absolute Transparenz und sichere Planung verlassen. Welche Vorteile die 3D-Röntgendiagnostik bietet, erfahren Sie detailliert hier. 

 

2. Schritt: Einsetzen des Implantats

Dank der computergestützten 3D-Implantatplanung können wir den Eingriff bereits im Vorfeld exakt simulieren, eventuelle Risiken minimieren und dank der präzisen Aufnahme der Zahn- und Kieferstruktur Beschädigungen von Nachbarzähnen, Nerven oder Blutgefäßen vermeiden. Auf der Basis einer individuell angefertigten Schablone können wir das Einsetzen des Implantats in höchster Präzision und sehr schnell durchführen – wobei die OP-Belastung für Sie so gering wie möglich ist. Sie wünschen sich, von der Behandlung gar nichts mitzubekommen? Dies ermöglicht sehr gerne unser äußerst erfahrenes Anästhesieteam. Hier erfahren Sie mehr dazu.

 

3. Schritt: Einheilungszeit

Dank unserer schonenden, minimalinvasiven Methoden profitieren unsere Patienten sowohl von geringen Schwellungen und wenig Schmerzen als auch einer schnellen Heilungsphase. So ist das Implantat in der Regel nach drei bis sechs Monaten im Kiefer eingeheilt. Was unsere sanfte Chirurgie auszeichnet, können Sie hier nachlesen.

 

4. Schritt: Aufbringen des Zahnersatzes

Ob festsitzend oder herausnehmbar – nun kann der Zahnersatz von Ihrem Hauszahnarzt auf den Implantaten aufgebracht werden. Nahezu unsichtbar und zuverlässig belastbar.

 

Welche Implantat-Lösung auch immer für Sie optimal ist, die Oralchirurgen beraten Sie individuell und mit jederzeit offenem Ohr für Ihre Wünsche und Anliegen.

 

Weiter zu Weisheitszahnentfernung